Wohnen

Die Wohnsituation ist in jedem Land unterschiedlich, ja sogar in jeder Stadt. In englischsprachigen Ländern und auch in Ostasien werden Gaststudenten oft Zimmer in Wohnheimen auf dem Campus zur Verfügung gestellt. In Südeuropa oder auch in Lateinamerika müssen Sie sich in der Regel selbst ein Zimmer in einer WG suchen. Das International Office der Gasthochschule hilft bei der Wohnungssuche und vermittelt Wohnraum. Zimmer sind in diesen Ländern oft möbliert. Einige Hochschulen vermitteln auch an Familien, bei denen Sie in der Zeit Ihres Aufenthaltes leben können.

Sucht man sich ein Zimmer selbst, empfiehlt es sich für die ersten zwei, drei Tage ein Zimmer in einem Hostel zu buchen und mit der Wohnungssuche erst vor Ort zu beginnen.


Ansprechpartnerinnen

Veronika Klasik



Uta Baier


Facebook-Gruppe